Projektsteuerung und Projektleitung

Wir sind als Projektsteuerer die zeitlich befristete projektgebundene »Bauprojektabteilung« des Bauherrn . Der Bauherr überträgt uns delegierbare Bauherrenaufgaben bei der Vorbereitung, Ausführung, Inbetriebnahme und Abrechnung.

Wir sind Ihr projekterfahrener Berater für eine Vielzahl von wirtschaftlichen, technischen und funktionellen Entscheidungen.

Große Investoren verstärken sich zeitweilig mit den umfassenden Erfahrungen unserer Projektsteuerer, z. Bsp. auf Teilgebieten wie Qualitätsmanagement oder Terminsteuerung.

Unsere nachweisbaren Stärken sind:

Pfeil Erfolgreiches Kostenmanagement
Pfeil Kurze Vorbereitungszeiten
Pfeil Das Heilen von Projekten (z. Bsp. bei unbefriedigenden technisch-funktionellen Lösungen, Überschreitung der Vorbereitungszeiten, Nichteinhaltung von Fördermittelkriterien, Differenzen mit Planern, Kostenunsicherheit, Kostenüberschreitung)

Nach den Vorgaben des Bauherrn steuern wir Kosteneinsparungen bei vorgegebenem Budget und Qualitätsstandard oder die vollständige Ausschöpfung des Budget durch höhere Qualität und Zusatzleistungen.

Unser Angebot:

Pfeil Professionelle Steuerung des Bauprojektes
Pfeil Permanente Kosten- und Termintransparenz
Pfeil Erhebliche Kosteneinsparungen
Pfeil Vermeidung der Personalaufstockung beim Bauherrn in der Projektphase

Quellen bestätigen ein Kosten-Nutzen-Verhältnis von bis 1:10 für den Projektsteuerer, direkte Baukosteneinsparungen, Zeitgewinn in Vorbereitung und Bauausführung, Mängel- und Kostenreduzierung während der Inbetriebnahme und danach.

Wo der Bauherr uns von Anbeginn mit der Steuerung des Projektes beauftragt hat, haben wir Budgetunterschreitungen zwischen dem zweifachen und dem achtfachen des Projektsteuerungshonorars erreicht. Die Projektvorbereitungszeiten konnten erheblich verkürzt werden. Bei der Fördermittelbeantragung wird nichts verschenkt. Fördermittel wurden vollständig ausgeschöpft. Die Funktionalität und Qualität wurde durch den permanenten Dialog mit Architekten und Fachplanern verbessert. Die Bauüberwachung wurde hinsichtlich Aufmaß, Qualitätskontrolle, Rechnungsprüfung und Termineinhaltung überwacht, das Prüfen der Leistungsverzeichnisse vor dem Versand und das Nachtragsmanagement haben die Kosten in der Bauphase erheblich reduziert.

 
zurück